Hospiz Graubünden

 

Ab dem 4. Januar 2019 steht erstmals in Graubünden ein Hospiz für unheilbar kranke und sterbende Menschen zur Verfügung. Die Einrichtung umfasst vier Betten und ist dem Pflegezentrum Senesca in Maienfeld angegliedert.

 

Es ist ein Meilenstein in der Versorgung unheilbar kranker und sterbender Menschen in Graubünden: Erstmals können sie ihre letzte Lebenszeit in einem Hospiz verbringen. Damit soll vermieden werden, dass Menschen zwischen 18 und 65 Jahren, an die sich das Hospiz-Angebot richtet, ihre letzten Wochen in einem Pflegeheim verbringen müssen, sofern sie nicht zu Hause gepflegt werden können.

Hospiz Graubünden
Törliweg 4, 7304 Maienfeld
Tel. +41 81 303 86 90
info@hospiz-gr.ch

 

Weitere Informationen