Agenda Aktuelles

Hier finden Sie zukünftige Anlässe, Tagungen, Abendveranstaltungen und Weiterbildungen:

10. September 2019 (Dienstag)

19:00 Uhr - ca. 20:45 Uhr

Haus der Begegnung in Ilanz

Sterben können heisst Leben lernen

Themen des Referats:
Das (Los-) Lassen üben und Sterben lernen können wir jeden Tag – Mitten im Leben:

  • Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und eigener Endlichkeit
  • Beziehungen klären
  • Versöhnung / Vergebung – was heisst das?
  • Frieden mit seinen Beziehungen schliessen
  • Geläutert Abschied nehmen

Frau Eliane Bieri ist Trauerbegleiterin und arbeitet als Pflegefachfrau HF Intensivpflege am Kinderspital Luzern. Vor drei Jahren gründete sie zusammen mit fünf weiteren Trauerbegleiterinnen den Verein familientrauerbegleitung.ch

Es ist keine Anmeldung notwendig. 

Weitere Informationen finden Sie unter: Flyer

23. September 2019 (Montag)

19:00 Uhr - ca. 21:00 Uhr

Pflegeheim Promulins, Samaden

Dich betreuen - mich beachten

Die Situation pflegender Angehöriger oder Menschen, deren nahe Verwandte in einem Alters- oder Pflegeheim leben, wird häufig von allen Beteiligten unterschätzt. Diese Themen geht Frau Bettina Ugolini nach. Sie weiss aus ihrer langjährigen Erfahrung Spannendes und Hilfreiches zu berichten und kann damit Betroffene und Interessierte in dieser Thematik unterstützen. 

Weitere Informationen

03. Oktober 2019 (Donnerstag)
GKB Auditorium, Chur

Palliative Care Symposium

Die Palliativstation des Kantonsspitals Graubünden feiert dieses Jahr ihr 10 jähriges Bestehen. Palliative Care im Kanton Graubünden - die Entwicklung in der Schweiz und in unserem Kanton werden auch aus der Sicht der betroffenen Angehörigen thematisiert. 

Weitere Informationen folgen

05. November 2019 (Dienstag)

18:30 Uhr - ca. 21:00 Uhr

Kinocenter Stadthof, Theaterweg 11, Chur

Sub Jayega - die Suche nach dem Palliative Care Paradies

Fabian Biasios Vater starb auf einer Palliative-Care-Abteilung mit Blick auf einen Parkplatz. Drei Jahre danach macht sich der Luzerner Fotograf und Filmer auf, das «Palliative-Care-Paradies» auf Erden zu finden. 

Entstanden ist ein berührendes Reisetagebuch mit erschütternd schönen Bildern. Die Reise führt über drei Kontinente. Wo befindet sich der ideale Ort, um unbeschwert zu sterben? Der Blick über die Grenzen in andere Kulturen lädt ein, über den eigenen Umgang mit der Endlichkeit des Lebens und über das Sterben neu nachzudenken. 

Podiumsgespräch nach dem Film:

mit Fabio Biasio (Filmemacher), Dr. Cristian Camartin MSc (Leitender Arzt Palliative Care), Annamarie Chistell (Pflegefachfrau Palliativer Brückendienst GR) und Nik Goop (Gruppenleiter Hospiz GR)

Eintritt regulär: Fr. 15.- an der Abendkasse für Nichtmitglieder palliative gr

Mitglieder und Patronatsmitglieder von palliative gr und Mitglieder von Tecum erhalten einen Gratiseintritt bei Anmeldung bis am 26. Oktober unter info@palliative-gr.ch. Die Anzahl ist beschränkt.

20. November 2019 (Mittwoch)

20:00 Uhr - ca. 22:00 Uhr

Kino in Thusis

Sub Jayega - die Suche nach dem Palliative Care Paradies

Fabian Biasios Vater starb auf einer Palliative-Care-Abteilung mit Blick auf einen Parkplatz. Drei Jahre danach macht sich der Luzerner Fotograf und Filmer auf, das «Palliative-Care-Paradies» auf Erden zu finden. 

Entstanden ist ein berührendes Reisetagebuch mit erschütternd schönen Bildern. Die Reise führt über drei Kontinente. Wo befindet sich der ideale Ort, um unbeschwert zu sterben? Der Blick über die Grenzen in andere Kulturen lädt ein, über den eigenen Umgang mit der Endlichkeit des Lebens und über das Sterben neu nachzudenken. 

Die Filmvorführung findet nach der Mitgliederversammlung der ig palliative viamala statt und ist öffentlich.

 Eintritt regulär: Fr.  15.- an der Abendkasse für Nichtmitglieder palliative gr und ig palliative viamala

Mitglieder von palliative gr und ig palliative viamala erhalten einen Gratiseintritt bei Anmeldung bis am 6. November 2019 unter info@palliative-gr.ch