Unsere Broschüren

Mit dieser Broschüre sollen primär betroffene Menschen und ihre pflegenden Angehörigen, aber auch Fachpersonen und weitere Interessierte über Palliative Care informiert werden. Die graphisch gestaltete Broschüre führt Sie mit Bildern der Künstlerin Verena Staggl und Zitaten durch die Aufgabengebiete der Palliative Care.

Die Broschüre «Palliative Care beginnt im Leben – Lebensqualität im Leben und im Sterben» ist für betroffene Menschen, Angehörige, Fachpersonen und Interessierte.

Deutsch
Romanisch
Italienisch

Angesichts schwerer Erkrankung sind wir als Betroffene, Angehörige und Begleitende mit der Zerbrechlichkeit des Lebens konfrontiert. Doch gerade darin vermag auch etwas von der Kostbarkeit des Lebens aufzuleuchten. Darauf mögen die hier zusammengetragenen Texte hinweisen. Sie möchten zu Begleitern werden im gemeinsamen Unterwegssein als «Gäste des Lebens», Begleiter auf der Suche nach dem, was persönlich tragend und bedeutsam ist – im Leben und im Sterben. 

Eine Broschüre «Was im Leben und im Sterben trägt – Ausgewählte Texte» ist für betroffene Menschen, Angehörige, Fachpersonen und Interessierte.

Deutsch

Die Zeit des Sterbens ist für viele An- und Zugehörige eine Zeit der Krise, der Angst und der Unsicherheit. Wenn Sie selber in dieser Situation sind, beschäftigen Sie sich vielleicht mit folgenden Fragen: Was geschieht im Sterbeprozess? Ist es normal, dass der sterbende Mensch nichts mehr essen und trinken möchte? Wie kann ich helfen? Wir wird mir geholfen?

Mit dieser Broschüre möchten wir Sie für die Tiefe der Veränderungsprozesse während des Sterbens sensibilisieren. Bei Fragen und Unsicherheiten stehen wir für eine Beratung sowie für die Vermittlung von Fachpersonen zur Verfügung.

Deutsch

Als Angehöriger oder als wichtige Bezugspersonen eines schwerkranken Menschen sind Sie mitbetroffen. Es stellen sich viele neue Fragen. Im Zentrum steht die erkrankte Person – aber auch für Sie verändert die Diagnose Ihre Lebenssituation.

Die Broschüre lädt Sie dazu ein, für einmal Ihre Befindlichkeit anzuschauen und wahrzunehmen, was Sie brauchen und was Ihnen gut tut. Die Hinweise können Ihnen helfen, die Situation besser zu verstehen und die schwierige Herausforderung so zu meistern, dass Sie gesund bleiben.

Deutsch

Die Entstehung dieses Papiers entspricht einem Bedürfnis der Mehrheit der Vorstandsmitglieder von palliative gr. In Diskussionen hat sich gezeigt, dass die Meinungen einzelner Vorstandsmitglieder auseinandergehen und somit Klärungsbedarf besteht.

Das Positionspapier dient der Kommunikation nach aussen zum Thema assistierter Suizid» als Leitfaden. Gleichzeit erklärt er nach innen und nach aussen die offizielle Position des Vorstandes.

Deutsch
Italienisch

FOKUS palliative gr zeigt auf welche Akteure im Kanton Graubünden aktiv sind, welche politischen Rahmenbedingungen vorliegen und welche Bildungsangebote in der Region vorhanden sind.

2020
2017
2015
oder hier bestellen

Für ein gutes Leben bis zuletzt

Kontaktieren Sie uns